Archiv der Kategorie: Beruf

Gesprächssituation

Die Zahlen auf den Tisch – ein Gespräch über die Honorarsituation und das wirtschaftliche Selbstverständnis im Freien Lektorat

Über Geld spricht man im Allgemeinen gar nicht gerne, der eigene Verdienst ist geradezu ein Tabuthema. Im VFLL scheint sich das gegenwärtig zu ändern: Das Thema Honorare stieß in der „Zukunftswerkstatt Freies Lektorat“ im vergangenen Jahr auf so großes Interesse, dass im Verband inzwischen eine Arbeitsgruppe zum Thema existiert. Kürzlich offenbarte eine verbandsinterne Umfrage, wie unterschiedlich und bisweilen prekär die Honorarsituation der Mitglieder ist.
Weiterlesen

VFLL-Kollegin Gabi Trillhaas

„Mehr als einmal hätte ich mich am Ende eines Satzes gern korrigiert“

„Jeder, der selbst schon mal einen Text überarbeitet hat, wundert sich, was andere plötzlich für Fehler darin finden“, so das Statement von Lektorin Gabi Trillhaas zu Beginn ihres Radiointerviews im Hessischen Rundfunk. Moment, eine VFLL-Kollegin – noch dazu in der Jury des Diktatwettbewerbs – gibt ein Radiointerview? Aber bitte sehr, immer schön der Reihe nach.

Weiterlesen

Seminare Weiterbildung Lektorat Text Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren

Das Fortbildungsteam stellt sich vor

Fortbildung ist ein großes und wichtiges Thema für den VFLL und natürlich besonders für seine Mitglieder. Deswegen gibt es im Verband ein Team, das sich darum kümmert, dass Einsteigern und Einsteigerinnen die notwendigen Grundlagen vermittelt werden. Profis bleiben auf dem Laufenden, können ihre Kenntnisse und Fähigkeiten ausbauen und vertiefen. Barbara Buchter, Silke Leibner und Christiane Kauer organisieren die überregionalen Fortbildungen und unterstützen die Regionalgruppen (RGs) bei deren eigenen Angeboten. Im Interview erzählen die drei, wie sie zum „Fobi-Team“ gekommen sind und warum sie sich in diesem Bereich engagieren.

Weiterlesen

Zeiterfassung mit dem Würfel von timeular

Mit dem ZEI im Handumdrehen die Zeit erfassen

Für Freiberuflerinnen und Freiberufler gehört das zeitliche Erfassen ihrer Arbeit zum Alltag. In früheren Jahren übernahm die berühmte Stechuhr die Zeiterfassung in Unternehmen. Inzwischen sind die Möglichkeiten vielfältiger geworden. Begonnen haben wir unsere Zeiterfassungstour mit dem wohl ungewöhnlichsten Werkzeug, einer Schachuhr. Heute stellen wir den ZEI vor, einen achteckigen Würfel von timeular. Andrea Görsch und Katja Rosenbohm nutzen ihn seit einer Weile.

Von Andrea Görsch und Katja Rosenbohm

Weiterlesen

VFLL-Stand auf der BuchBerlin 2018

„Wir finden jeden Wurm im Apfel“

Ein stetiges Murmeln, das langsam zu einem Rauschen anschwillt – so in etwa hört sich die Geräuschkulisse auf der BuchBerlin am letzten Novemberwochenende an, wo der Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren mit seinem Stand vertreten ist. Als kleine Schwester der großen Buchmessen Frankfurt und Leipzig kann die BuchBerlin 2018 mit rund 250 Ausstellern aufwarten. Das sind vor allem unabhängige Verlage und Selfpublisher.

Von Juliane Trebus

Weiterlesen