Coverbild „Expertenbuch-Guide“

„Ich habe für dieses Buch von der Idee bis zur Veröffentlichung alles selbst gemacht“

Als Lektorin von Sach- und Fachbüchern hat VFLL-Mitglied Sonja Rose im Laufe der Jahre die Erfahrung gemacht, dass nur wenige Expertenbücher aus einem nicht-akademischen Umfeld stammen. Da keimte bei ihr die Idee auf, einen eigenen Leitfaden zu veröffentlichen, um auch denjenigen Unterstützung beim Schreiben anzubieten, die keine Hochschule besucht haben. Im November 2023 ist der „Expertenbuch-Guide“ erschienen.

Um was für ein Werk handelt es sich?

Der „Expertenbuch-Guide – Schreibratgeber aus dem Lektorat für Sachbücher und Fachbücher“ ist ein Sachbuch, das Autor*innen dabei hilft, ihr eigenes Expertenbuch zu schreiben.

In jedem Menschen steckt eine Expertin oder ein Experte für ein spezielles Gebiet. Aber nicht jeder weiß, wie er sein Wissen in einem Buch weitergeben und bewahren kann.

Der „Expertenbuch-Guide“ bietet viele Tipps aus der Berufspraxis einer Lektorin.

Wie warst du daran beteiligt?

Ich habe den „Expertenbuch-Guide“ geschrieben und als Lektorin selbst lektoriert. Das Buch ist vollständig mein Werk. Ich hatte Testleser*innen aus meinem persönlichen Umfeld, aber ich habe für dieses Buch von der Idee bis zur Veröffentlichung alles selbst gemacht.

Wie bist du zu dem Werk oder auf das Thema gekommen?

Autorin des Schreibratgebers und VFLL-Mitglied Sonja Rose, Foto: Jana Wolschke

Ich lektoriere seit vielen Jahren Sach- und Fachbücher. Dabei ist mir aufgefallen, dass die meisten Expertenbücher von Autor*innen geschrieben werden, die das wissenschaftliche Schreiben an einer Universität gelernt haben. Ich möchte aber auch Autor*innen, die das wissenschaftliche Schreiben nicht im Studium gelernt haben, eine Anleitung bieten, wie sie ein Sachbuch schreiben können.

Als Lektorin von Sachbüchern und ehemalige Journalistin war dann schnell der Gedanke da, ein eigenes Expertenbuch zu veröffentlichen.

Hast du in einem Verlag publiziert oder per Selfpublishing?

Mir lag ein Verlagsangebot vor, aber dafür hätte ich wesentlich mehr Seiten schreiben müssen. Deshalb habe ich das Buch als Selfpublisherin veröffentlicht. Ich fand mein Thema rund und wollte den Inhalt nicht weiterstricken.

Mir hat auch der Gedanke gefallen, alles rund um mein Buch selbst zu machen.

Wie lange hast du an dem Buch gearbeitet?

Da ich das Buch nur in meiner Freizeit geschrieben habe, habe ich insgesamt ein Jahr an diesem Buch gearbeitet.

Gab es spezielle Herausforderungen?

Als Lektorin ist es mir natürlich besonders wichtig, ein möglichst fehlerfreies Buch zu veröffentlichen. Die Fehler im eigenen Text zu erkennen, ist immer eine besondere Herausforderung. Ich habe das Buch viele Male korrigiert.

Was hat besonders Freude gemacht?

Das Schreiben des Buches hat mir großen Spaß gemacht. Ich schreibe und bearbeite Texte leidenschaftlich gerne. Die kreative Arbeit – auch die Covergestaltung – hat mir besondere Freude gemacht.

Wie fühlt es sich an, das Werk nun in den Händen zu halten?

Ich liebe es, Projekte abzuschließen. Es war schon toll, zu erleben, wie das Buch immer mehr Gestalt angenommen hat. Es als E-Book zu sehen und das gedruckte Buch in den Händen zu halten, ist ein großartiges Gefühl. Ich sehe es aber noch lieber in anderen Händen, denn es soll Menschen, die beim Schreiben eines Expertenbuches Neuland betreten, eine wertvolle Hilfe sein.

Gibt es noch etwas, das du uns dazu sagen möchtest?

Ich wünsche mir, dass der „Expertenbuch-Guide“ dazu beiträgt, dass mehr Menschen Bücher schreiben – besonders auch diejenigen, die wissenschaftliches Schreiben nicht im Studium gelernt haben. Der „Expertenbuch-Guide“ ist auch für Lektor*innen interessant, die noch nicht viel Erfahrung mit Sachbüchern und Fachbüchern haben und enthält wertvolle Tipps, um Autor*innen zu beraten.

Interview: Katja Rosenbohm
Beitragsbild: Collage des Covers „Expertenbuch-Guide“, Foto: (c) privat


Sonja Rose: Expertenbuch-Guide. Schreibratgeber aus dem Lektorat für Sachbücher und Fachbücher. Broschur, 104 Seiten, 2023, 14,90 Euro, ISBN 9783757892135.

Das Buch bei BoD
Das Buch ist außerdem über den Buchhandel und online z. B. im Autorenwelt-Shop erhältlich.


Sonja Roses Website und Profil im VFLL-Verzeichnis


Weitere Blogbeiträge aus dieser Reihe:

„Zu Beginn von Corona habe ich die Buchidee wieder aufgegriffen“ (2024)
„Ich bin ein fröhlicherer Mensch in Afrika“ (2024)
„Das Buch ist keine ganz leichte Kost“ (2023)
„Jedes einzelne Land zu erkunden war toll“ (2023)
„Gendern ist viel mehr als nur Sterne über den Text zu streuen“ (2023)
„Sachbücher haben ihre speziellen Herausforderungen“ (2023)
„Hauptsache, echter Potterhead!“ (2023)
„Es fehlte ein praxisbezogener Ratgeber für betroffene Mütter“ (2023)
„Deutsche Geschichte aus einer ungewöhnlichen Perspektive erzählen“ (2023)
„Wir haben doch alle unsere Schrammen“ (2023)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert